Bewerbungsvorlage Logistiker

Bewerbungsvorlage Logistiker

 

Die wesentlichen Aufgaben eines Logistikers umfassen das Planen, das Optimieren, das Steuern und das Überwachen von Warenströmen, vom Informationsfluss, von Produktionsprozessen und vom Einsatz von Personal und Fahrzeugen. Dabei wickelt er die logistischen Prozesse entweder unternehmensintern oder im Bereich der Kontraktlogistik für verschiedene Unternehmen ab. Ein Logistiker erarbeitet Strategien für Transportlösungen, die zum Ziel haben, Zeit und Kosten einzusparen. Ein Schlüsselwort in der Logistik lautet Just-in-Time und so versucht der Logistiker sicherzustellen, dass alle Güter zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Dabei greift der Logistiker auf seine technischen Kenntnisse zurück, berücksichtigt aber auch ökonomische und rechtliche Aspekte. Die RFID-Technologie ermöglicht es ihm, wichtige Informationen jederzeit über Funk abzurufen. Aber auch das Internet samt E-Commerce-Plattformen ist ein wichtiges Werkzeug bei seiner täglichen Arbeit. Daneben gehören die Koordinierung der Lagerhaltung, die Abwicklung von Zollformalitäten und die Personalplanung in seinen Zuständigkeitsbereich. Je nach Unternehmen übernimmt der Logistiger zudem Führungsaufgaben.

Video mit Eindrücken aus dem Berufsalltag

Arbeitsplätze für einen Logistiker bieten vor allem Speditionen und Logistikunternehmen. Betriebe anderer Wirtschaftszweige, die über eine größere logistische Abteilung verfügen, kommen als Arbeitgeber aber ebenfalls in Frage. Wie in jedem anderen Beruf gibt es auch beim Logistiker einige Kernkompetenzen. Zusätzlich zu den Anforderungen, die sich aus dem Stellenprofil ergeben, sollte der Bewerber versuchen, diese Kernkompetenzen in seine Bewerbung zu integrieren.

Folgende 3 Eigenschaften sind von Bedeutung

  • Organisationstalent. Ein Logistiker plant, koordiniert, optimiert und überwacht die Belieferung mit und die Auslieferung von Waren, teils innerhalb Deutschlands und teils auf Transportwegen weltweit. Damit alles reibungslos funktioniert und die Waren pünktlich ihre Ziele erreichen, braucht der Logistiker ein ausgeprägtes Organisationstalent. Zudem sollte er den Umgang mit dem Computer beherrschen, denn den Großteil seiner Aufgaben erledigt er mit dessen Hilfe.
  • Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick. Ein Logistiker steht regelmäßig in Kontakt mit verschiedensten Personen und Stellen, angefangen bei Kollegen aus unterschiedlichen Abteilungen des eigenen Unternehmens über Lieferanten, Kunden und Geschäftspartner bis hin zu Zollbehörden und anderen öffentlichen Institutionen. Daher sollte ein Logistiker kontaktfreudig sein und gute kommunikative Fähigkeiten mitbringen. Bei der Zusammenarbeit mit Auftraggebern und anderen Unternehmen wiederum ist nicht selten Verhandlungsgeschick gefragt. Ist das Unternehmen international tätig, sollte der Logistiker außerdem Fremdsprachenkenntnisse mitbringen.
  • Verantwortungsbewusststein. Im Transport- und Logistiksektor gibt es eine Reihe von Vorschriften und gesetzlichen Bestimmungen, die berücksichtigt werden müssen. Der Logistiker muss das für den jeweiligen Bereich geltende Recht nicht nur kennen, sondern es gehört auch zu seinen Aufgaben, sicherzustellen, dass die Vorgaben und Auflagen eingehalten werden. Dies wiederum setzt einerseits eine gewissenhafte und sorgfältige Arbeitsweise und andererseits Verantwortungsbewusststein voraus.

 

Musterbeispiel: Bewerbungsvorlage Logistiker

 

Bewerbung als Logistiker jetzt erstellen