Muster und Formulare – Tipps

Im alltäglichen Leben sieht sich wohl jeder mit mehr oder weniger Briefen und Formularen konfrontiert, die es zu schreiben und auszufüllen gilt. Ob nun private Briefe, Einladungen oder Glückwünsche zu verfassen sind oder geschäftliche Briefe, Briefwechsel mit Institutionen, Verträge oder das Ausfüllen von Formularen anstehen, jedes Schreiben hat seine Eigenarten und Formen, die es zu beachten gilt und birgt die eine oder andere Fehlerquelle. Während private Briefe in der Regel wenig Formalitäten ausgesetzt sind, müssen Anträge, Beschwerden oder Verträge wesentliche Angaben beinhalten und sich an vorgegebenen Standards orientieren.

Ebenso sind auch Formulare nach bestimmten Schemen auszufüllen und erfordern unter Umständen weitere Zusatzformulare. Hinzu kommt, dass die Wortwahl bei privaten Briefen wenig eingeschränkt ist, bei geschäftlichen und offiziellen Briefen neben der Form aber die entscheidende Rolle spielt. Im Fachhandel gibt es unzählige Bücher, die die Schreibarbeit als Ratgeber erleichtern sollen, im Internet finden sich zahlreiche Musterbriefe und Vorlagen und bei Ämtern ist zu nahezu jedem Formular eine meist ebenso umfangreiche Ausfüllhilfe wie das Formular selbst erhältlich.

Muster und Formulare - TippsAll diese Vorlagen und Muster sind zweifelsohne wichtige und hilfreiche Anleitungen. Dennoch darf man nicht vergessen, dass jedes Muster nur als Leitfaden gedacht und als allgemeiner Beispielstext verfasst ist, der eigenen Situation und Absicht aber unbedingt angepasst und durch die eigenen Daten individualisiert werden muss. Dennoch kann es trotz sorgfältiger Recherche, mühevoller Vorarbeit und unter Beachtung aller geltenden Regeln durch kleine Unaufmerksamkeiten zu unangenehmen Folgen kommen.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie zahlreiche Tipps, worauf Sie bei Briefen und Formularen achten und auf welche Fehler hin Sie sie unbedingt überprüfen sollten. Zudem finden Sie einige Anregungen und Ideen, wie Sie Ihren Schriftverkehr gestalten können und wie auch der Besuch bei einem Amt einigermaßen nervenschonend verläuft.