Bewerbungsvorlage Energieelektroniker

Beim Energieelektroniker handelte es sich seit 1987 um einen offiziell anerkannten Ausbildungsberuf. Die Berufsausbildung dauerte dreieinhalb Jahre und endete mit einer Abschlussprüfung vor der IHK. Infolge einer Verordnung im Juli 2003 wurde der Energieelektroniker dann durch andere sogenannte Industrielle Elektroberufe abgelöst. Dabei traten insbesondere folgende Ausbildungsberufe an die Stelle des Energieelektronikers:

 

Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme

kümmern sich um die ordnungsgemäße und fehlerfreie Funktion von gebäudetechnischen Einrichtungen in Wohnanlagen, Industriekomplexen, Schulen, Krankenhäusern und anderen Gebäuden. Die gebäudetechnischen Einrichtungen umfassen in erster Linie die Heizungs-, die Elektrizitäts-, die Lüftungs- und die Sicherungssysteme. Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme überprüfen und warten die Einrichtungen, fertigen Fehlerdiagnosen an und bewerten mögliche Gefährdungen. Sie sorgen dafür, dass die Betriebswerte aus wirtschaftlicher und aus ökologischer Sicht optimiert sind. Technische Einrichtungen setzen sie entweder selbst instand oder sie veranlassen Reparaturen. Außerdem stellen sie sicher, dass die Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Bei Neu- oder Umbauten ermitteln Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme geeignete Anlagen und technische Systeme. Sie beraten den Auftraggeber, erstellen die Kostenkalkulation, kümmern sich um die Auftragsvergabe und sind für die Abnahme der erbrachten Leistungen Dritter zuständig. Mittels Bus-Systemen integrieren und konfigurieren sie die haustechnischen Anlagen und weisen die Nutzer nach der Übergabe in die Bedienung ein.

Video zum Berufsalltag des Energieelektronikers

 

Elektroniker für Betriebstechnik

sind in Betrieben der produzierenden Industrie tätig. Hier installieren sie elektrische Bauteile und Anlagen, kümmern sich um deren regelmäßige Wartung, führen im Störungsfall Reparaturen durch und sorgen für erforderliche Erweiterungen oder Modernisierungen. Daneben sind Elektroniker für Betriebstechnik für die Installation von beispielsweise Anlagen der Gebäudesystemtechnik, Leitungsführungssystemen, Energie- und Informationsleitungen oder elektrischen Ausrüstungen von Maschinen samt Automatisierungssystemen zuständig. Sie programmieren und konfigurieren die Systeme und Sicherheitseinrichtungen, überprüfen sie und weisen die Anwender bei der Übergabe in die Bedienung ein. Werden große Anlagen montiert, organisieren Elektroniker für Betriebstechnik die Montage und überwachen die erbrachten Leistungen.

 

Elektroniker für Automatisierungstechnik

Bewerbungsvorlage Energieelektronikersind für die Analyse von Funktionszusammenhängen und Prozessabläufen von automatisierten Systemen zuständig und ermitteln, in welcher Form Änderungen oder Erweiterungen notwendig sind. Sie installieren und justieren elektrische, hydraulische und pneumatische Antriebssysteme. Beim Einbau von mess-, regelungs- und steuerungstechnischen Einrichtungen übernehmen sie die Montage, das Konfigurieren, das Programmieren und das Justieren von Sensorsystemen, Bus-Systemen, Betriebssystemen und Netzwerken. Die installierten Einzelelemente setzen sie erst zu komplexen Automatisierungseinrichtungen zusammen und integrieren sie anschließend in das Gesamtsystem. Vor der Übergabe der Systeme und der Einweisung der Anwender führen Elektroniker für Automatisierungstechnik Testläufe durch, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Die Wartung und Instandhaltung von Automatisierungssystemen gehört ebenfalls in ihren Aufgabenbereich.

Neben grundlegenden Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft oder Pünktlichkeit, die in jedem Beruf erforderlich sind, sollten Elektroniker einige berufsspezifische Attribute aufweisen. Diese Merkmale sollten dann auch in der Bewerbung zum Ausdruck kommen. Zu den sehr wichtigen Eigenschaften gehören Sorgfalt und Verantwortungsbewusststein, denn sowohl der Einbau als auch die Prüfung und Wartung von Systemen und Sicherheitseinrichtungen müssen genau, umsichtig und fehlerfrei erfolgen. Elektroniker arbeiten im Kundendienst und auf Montage, wo sie Anlagen und Systeme installieren und warten sowie Auftraggeber beraten, informieren und in die Bedienung einweisen. Flexibilität ist daher ebenso gefragt wie eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung. Außerdem sollten Elektroniker Lernbereitschaft mitbringen, denn nur so ist sichergestellt, dass sie in Sachen Technik stets auf dem aktuellsten Stand bleiben.

 

Muster: Bewerbungsvorlage Energieelektroniker

Elektroniker
Anschrift

 

Unternehmen
Anschrift

 

Ort, den Datum

 

Bewerbung als Elektroniker für ___________________________

Ihr Stellenangebot vom _______________, Nr. __________________________

 

 

Sehr geehrte/r Frau/Herr ___________________________________,

Ihrer Homepage habe ich entnommen, dass am Standort ____________ eine Stelle als Elektroniker für ____________ zu besetzen ist. Sehr gerne möchte ich mein bisheriges Fachwissen und Können in Ihr Unternehmen einbringen und stelle mich daher als flexibler und motivierter Mitarbeiter vor.

Nach erfolgreichem Abschluss meiner Berufsausbildung als ____________ und mehreren beruflichen Stationen war ich zuletzt als Elektroniker bei ___________ tätig. Mein Aufgabenbereich umfasste die selbstständige Planung, den Aufbau, die Programmierung, die Optimierung und die Instandhaltung von Einrichtungen im Bereich der Montage- und Steuerungstechnik. Da der PC und computergestützte Systeme zu meinen wichtigsten Werkzeugen gehörten, bin ich im Umgang mit den Anwendungen _________________ geübt und mit den Diagnose- und Fehleranalysesystemen ________________ vertraut.

Meine Aufgaben habe ich nachweislich stets sorgfältig, gewissenhaft und zeitnah erledigt. Ich bin mir der Verantwortung, die das Installieren, Prüfen und Warten von Systemen und Sicherheitseinrichtungen mit sich bringt, immer bewusst. In meinem beruflichen Umfeld galt ich als zuverlässiger, kompetenter und hilfsbereiter Kollege, von Kunden und Auftraggebern bekam ich viel positives Feedback für meine freundliche und serviceorientierte Art. Meine persönliche Stärke sehe ich in meiner ausgeprägten Lernbereitschaft, denn die Welt der Technik interessiert mich nicht nur aus beruflichen Gründen, sondern auch persönlich und privat.

Ich freue mich sehr, wenn ich mich in Ihrem Unternehmen einer neuen beruflichen Herausforderung stellen kann, und sehe Ihrer Einladung zu einem persönlichen Kennenlernen mit Freude entgegen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Unterschrift

 

 

Weitere Bewerbungsvorlage als Energieelektroniker

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte/r Frau/Herr…,

Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen für den ausgeschriebenen Arbeitsplatz als Energieelektroniker. Ihre Anzeige in der Zeitung ‚Weserkurier‘ vom … habe ich mit viel Interesse gelesen. Die von Ihnen gewünschten Fertigkeiten, wie zum Beispiel eine gute Feinmotorik und ein ausgeprägtes technisches Verständnis, bringe ich mit. Zusätzlich verfüge ich über ein lebendiges Einarbeitungsinteresse.

Derzeit … (Schreiben Sie hier einmal kurz, was Sie derzeit machen und über welche Erfahrungen Sie verfügen, die Sie für diesen Job besonders qualifizieren. Erklären Sie außerdem kurz Ihren Wechsel, z. B. aus privaten Gründen, Umzug, Stellenkürzungen, keine weiteren Aufstiegsmöglichkeiten, …).

Ich arbeite motiviert und engagiert. Meine Arbeit erledige ich schnell und konzentriert. Auch Routinearbeit ist bei mir in zuverlässigen Händen. Durch eine schnelle Auffassungsgabe und mein technisches Interesse fällt es mir leicht, mir neue Aufgabenbereiche anzueignen. Mein Umgang mit Menschen ist höflich und zuvorkommend. In bereits bestehende Teams integriere ich mich durch meine ruhige und freundliche Art schnell und problemlos.

An einer Tätigkeit in Ihrem Haus reizt mich besonders … (Erklären Sie hier, warum Sie sich bei diesem Unternehmen bewerben, z. B. Ihr Schwerpunkt auf neueren Technologien und Ihrer Einbindung in den Alltag.)Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thema:Bewerbungsvorlage Energieelektroniker