Faxvorlage Angebot

Angebote gehören zu den sehr typischen Vorgängen im alltäglichen Geschäftsbetrieb. Durch sein Angebot unterbreitet der Anbieter einem potenziellen Kunden einen Vorschlag und legt gleichzeitig fest, zu welchen Konditionen er eine Ware liefern oder eine Dienstleistung erbringen würde. Möchte der Kunde das Angebot annehmen, führt er eine entsprechende Bestellung durch. Daraufhin bestätigt der Anbieter den Auftrag und ein Kaufvertrag kommt zustande.

 

Die Form und die Inhalte von einem Angebot

Grundsätzlich ist ein Angebot an keine bestimmte Form gebunden. Der Anbieter kann dem Kunden ein Angebot also auch mündlich oder telefonisch unterbreiten. In der Praxis sind jedoch schriftliche Angebote üblich. Dabei enthält ein Angebot in aller Regel folgende Angaben:

  • genaue Beschreibung der Ware oder Dienstleistung
  • Menge und Preis der angebotenen Ware
  • Kosten für die Verpackung und Lieferung
  • Informationen zu Rabatten
  • Gültigkeitsdauer des Angebots
  • Lieferzeit und Zahlungsbedingungen
  • Erfüllungsort, Gerichtsstand und Eigentumsvorbehalt
  • Regelungen für den Fall, dass Liefer- Annahme-, Zahlungsstörungen oder Mängel auftreten sollten

Einige dieser Angaben können sich jedoch bereits aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben. Um das Angebot übersichtlich zu gestalten, kann der Anbieter deshalb auf die AGB hinweisen oder grundlegende, allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen auf der Rückseite des Schreibens oder einem Beiblatt aufführen.

Hat der Anbieter ein Angebot unterbreitet, ist er aus rechtlicher Sicht daran gebunden. Das bedeutet, der Anbieter kann einem Kunden eine Ware nicht erst zu einem bestimmten Preis anbieten und später dann einen höheren Preis verlangen, wenn der Kunde das Angebot annimmt und die Ware bestellt. Die Bindung an das Angebot entfällt nur dann, wenn der Anbieter sein Angebot rechtzeitig widerruft oder der Kunde die Ware anders als im Angebot aufgeführt oder zu spät bestellt. Der Anbieter hat allerdings auch die Möglichkeit, eine Freizeichnungsklausel in sein Angebot aufzunehmen. Bei der Freizeichnungsklausel kann es sich um eine Formulierung wie unverbindlich, ohne Gewähr, Preis freibleibend, Lieferung vorbehalten oder solange der Vorrat reicht handeln. Durch die Freizeichnungsklausel hebt der Anbieter die rechtliche Bindung an sein Angebot auf. Allerdings ist ein wenig Vorsicht geboten, denn in verschiedenen Verfahren haben Gerichte bestimmte Freizeichnungsklauseln als Wettbewerbsverstöße gewertet.

 

Musterbeispiel: Faxvorlage Angebot

Faxvorlage AngebotIn Unternehmen und Betrieben gehören Angebote ebenso zur Tagesordnung wie bei Freiberuflern. Ähnlich wie bei Auftragsbestätigungen, Rechnungen und anderen Geschäftsbriefen wird deshalb auch bei Angeboten häufig mit vorgefertigten Vorlagen gearbeitet. Durch eine Vorlage ist das Grundgerüst bereits fertig, so dass nicht jedes Angebot komplett neu geschrieben, sondern nur die jeweiligen Daten in die Angebotsvorlage eingetragen werden müssen. Das fertige Angebot kann dann ganz klassisch auf dem Postweg, aber auch per E-Mail oder Fax an den potenziellen Kunden geschickt werden. Wie E-Mail-Vorlagen angelegt werden können, wird in diesem Video erklärt:

http://www.youtube.com/watch?v=XC7N3rauiEA

Ein Muster für eine Faxvorlage wiederum zeigt das folgende Beispiel

Firmenname
Anschrift

 

Telefonnummer Homepage

Faxnummer E-Mail-Adresse

 

Fax

An ___________________
z. Hd. _________________
gesendet am _____________________ Anzahl Seiten _____

 

Angebot Nr. _________________

 

Sehr geehrte/r Frau/Herr _________________________,

 

vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten. Sehr gerne unterbreiten wir Ihnen folgendes Angebot:

 

___ Artikelbezeichnung und genaue Beschreibung (Menge, Maße, Qualität usw.)
_______________________________________________________________
__________________ € inkl./zzgl. ____ % Umsatzsteuer

 

___ Artikelbezeichnung und genaue Beschreibung (Menge, Maße, Qualität usw.)
_______________________________________________________________
__________________ € inkl./zzgl. ____ % Umsatzsteuer

 

___ Artikelbezeichnung und genaue Beschreibung (Menge, Maße, Qualität usw.)
________________________________________________________________
__________________ € inkl./zzgl. ____ % Umsatzsteuer

 

Lieferung frei Haus. Bei einer Zahlung innerhalb von _______ Tagen gewähren wir einen Rabatt von ______ %. Dieses Angebot gilt bis zum _____________________.

 

Unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen sowie die AGB finden Sie auf unserer Homepage unter ____________________________

 

Wenn Sie Fragen zu diesem Angebot, Änderungswünsche oder ein anderweitiges Anliegen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren! Sie erreichen uns täglich zwischen ___ und ___ Uhr per Telefon, Fax und E-Mail.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Unterschrift